Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

am 20. Januar 2013 finden die Wahlen zum neuen Niedersächsischen Landtag statt. Ich freue mich bei der Landtagswahl für den Wahlkreis meiner Heimatstadt Wilhelmshaven kandidieren zu dürfen. Seit mehr als 5 Jahrzehnten lebe ich mit meiner Familie in Wilhelmshaven. Ich bin daher mit den Herausforderungen und den Chancen für unsere Stadt gut vertraut. Als ehemaliger Betriebsratsvorsitzender der Olympia Werke AG Wilhelmshaven und heutiger Wirtschaftsförderer im Technologie Centrum Nordwest kenne ich das Denken und Handeln in öffentlichen und politischen Strukturen. Das ist für eine erfolgreiche Arbeit im Niedersächsischen Landtag sehr wichtig.
Ich stehe für eine gestaltende Politik, die den Menschen in den Mittelpunkt des Handelns stellt. Bei vielen Besuchen in sozialen und heilpädagogischen Einrichtungen hat mich das große Engagement der dort Beschäftigten beeindruckt. Ebenso wie die wertvolle ehrenamtliche Tätigkeit, ohne die viele Aufgaben nicht erfüllt werden könnten. Die Bereiche Familie, Pflege und Gesundheit werden neben Themen wie Arbeit und Wirtschaft meine inhaltlichen Schwerpunkte in den kommenden Monaten bilden. Themenbereiche, die ich für alle Mitbürgerinnen und Mitbürger in Wilhelmshaven für wichtig halte. Daher ist mir Ihre Meinung und Ihr Erfahrungsschatz sehr wichtig. Ich freue mich auf das Gespräch mit Ihnen und auf einen regen Meinungs- und Gedankenaustausch.

Ihr


Holger Ansmann

 

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
Holger Ansmann
 

Newsletter Nr. 7: Noch 13 Tage bis zur Landtagswahl

Mit Beginn des neuen Jahres 2013 beginnt auch die heiße Wahlkampfphase des niedersächsischen Landtagswahlkampfes. Das wird besonders sichtbar an der Plakatierung in der Stadt Wilhelmshaven. Die SPD - Wilhelmshaven stellt den Direktkandidaten Holger Ansmann in den Mittelpunkt des Wahlkampfes, was man
besonders bei den Großplakaten beobachten kann. Das macht keine andere Partei! mehr...

 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 

Niedersachsens CDU muss nach Aus für den Doppelpass klare Haltung zeigen

Niedersachsens SPD-Generalsekretär Detlef Tanke: „Mit dem Aus zum Doppelpass der Bundes-CDU werden ausschließlich die Argumente der Rechtspopulisten gestärkt. Die Konservativen werden dadurch keine Stimmen der AfD-Wählerinnen und Wähler gewinnen. Die Wählerinnen und Wähler entscheiden sich für das Original und nicht für die Kopie. Das mehr...

 

CDU vermeidet offene Diskussionen

„Der CDU-Landesparteitag ist überraschungsfrei verlaufen. Das war auch nicht anders zu erwarten. Anders als die niedersächsische SPD hat die CDU im Vorfeld zur Spitzenkandidaten-Wahl offene Diskussion vermieden“, stellt Generalsekretär Detlef Tanke fest. mehr...

 

Tiemo Wölken als neuer Europa-Abgeordneter bestätigt

Tiemo Wölken ist neuer Europa-Abgeordneter in der Nachfolge von Matthias Groote. Groote wurde im September als Landrat für Leer gewählt, was die Übergabe des Mandats erforderlich macht. Tiemo Wölken, aufgewachsen in Buxtehude, hat sich als Jurist intensiv mit Europapolitik und europäischem Recht beschäftigt. mehr...

 
Celler Schloss

CDU billigt AfD als Wahlhelfer in Celle

Die CDU Celle profitiert bei der Ämterbesetzung von den Stimmen der AfD. So wurde unter anderem der stellvertretende Bürgermeister Heiko Gevers dank AfD-Unterstützung in sein Amt gehoben. „Der CDU geht es offensichtlich um Machtgewinn um jeden Preis“, kommentiert Niedersachsens SPD-Generalsekretär Detlef Tanke das Vorgehen. mehr...