Zur Person

Mein privater Werdegang in Stichworten:

Holger Ansmann...

... wurde geboren am 20. August 1957 in Wilhelmshaven
... hat seine Schulzeit an der Nogatschule (Fedderwardergroden) und der Max-Planck-Schule (Am Mühlenweg) absolviert.
... hat bei den Olympia-Werken in Roffhausen eine kaufmännische Ausbildung erfolgreich abgeschlossen.
... ist schon in jungen Jahren in die Jugendvertretung und den Betriebsrat gewählt worden.
... ist verheiratet mit einer Wilhelmshavenerin.
... hat als Betriebsratsvorsitzender den "Kampf der Olympianer" um den Erhalt ihrer Arbeitsplätze geführt.
... gilt als einer der "Väter" des Konzeptes zum Aufbau des Technologie Centrum Nordwest (TCN).
... ist als Geschäftsführer der TCN-Marketing GmbH Ansprechpartner für 63 Betriebe mit 2700 Beschäftigten.
... sieht sich als "Mannschaftsspieler" und ist bereit, Verantwortung zu übernehmen.
... kann sich in seiner Freizeit für Ballsportarten begeistern und liest gern und viel.
 

Mein politischer Lebenslauf

Holger Ansmann ...
... war Mitglied im Ortsjugendausschuss, der Ortsverwaltung und 2. Bevollmächtiger der IG-Metall, VwSt. Wilhelmshaven.
... ist seit über 25 Jahren Mitglied der SPD.
... ist von der niedersächsischen Landesregierung unter Ministerpräsident Gerhard Schröder für den Bereich "Unternehmensansiedlung" eingestellt worden.
... setzt sich für eine an den Menschen orientierte Wertepoltik ein.
... will mit der SPD in Wilhelmshaven stärkste Partei werden und einen Beitrag zum Politikwechsel in Niedersachsen leisten.
 

Mitgliedschaften

Industriegewerkschaft Metall
Arbeiterwohlfahrt Wilhelmshaven
Arbeitslosen-Initiative Wilhelmshaven
Deutsches Marine-Museum
Heimatverein Schortens

Ehrenamtliche Tätigkeiten

Ehrenamtlicher Richter am Arbeitsgericht Wilhelmshaven
Vorsitzendender des Beirates Job-Center Friesland.